Spirituelle Angebote

Viele verspüren in sich die Sehnsucht, das eigene Glaubensleben zu vertiefen. Sie sind von dem Wunsch beseelt, eine gute Verbindung zwischen ihrem Glauben und ihrem Alltagsleben zu schaffen. Unsere spirituellen Angebote begleiten auf diesem Weg. Sie inspirieren die persönliche Auseinandersetzung und den gemeinschaftlichen Austausch.  Sie tragen zur Haltung der Geistesgegenwart bei, um für die Zeichen der verborgenen Gegenwart Gottes aufmerksamer zu sein.

 

  • Bibelkreis mit Pastor Dr. Ansgar Steinke, einmal im Monat abends, Degerstr. 27, Teilnahme nach Absprache

  • Bibelkreis unter der Leitung von Frau Marie-Christine Pinon, einmal im Monat abends zum Evangelium des darauffolgenden Sonntags, Pfarrbücherei  St. Paulus, Teilnahme nach Absprache

  • Geistliche Begleitung: Vielleicht verspüren Sie in sich die Sehnsucht, im Glauben weiter zu wachsen. Sie möchten Ihre Spiritualität mit Ihrem Alltag in eine gute Verbindung bringen. Dabei beseelt Sie der Wunsch, für die Spuren der Gegenwart Gottes in Ihrem Leben achtsamer zu werden und ihn in Ihre Entscheidungen einzubeziehen. Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Anliegen mit dem Angebot der geistlichen Begleitung: Es werden Gesprächstermine im 4 - 6 Wochen Abstand verabredet, bei denen Sie Ihre Gedanken und Ihr Erleben schildern können und Sie auf Ihrer Suche nach passenden Gebetsformen und tragfähigen Antworten begleitet werden. Wenn Sie so eine geistliche Begleitung wünschen, oder noch Klärungsbedarf haben, dann sprechen Sie Pfarrvikar Benedikt Bünnagel, Telefon 0211/6700211 einfach an und vereinbaren einen Termin. 

 

Lasset uns beten

Impulse zum Beten

 

Anlässlich des Tages des Ewigen Gebetes, das in unseren Gemeinden immer am Allerseelentag stattfindet, geben wir Ihnen einen Flyer mit Gebeten an die Hand. Er enthält Gebete für verschiedene Situationen. „Vom Morgen bis zur Nacht: Impulse zum Beten“ haben wir ihn überschrieben, und er gibt Ihnen für den Tagesstart, für große oder kleine Pausen oder das Abendgebet kurze Texte an die Hand, die sich im wahrsten Sinne des Wortes „in allen Lagen“ beten lassen. 

Den Flyer von 2018 als pdf finden Sie hier.