Brandaktuelles

Kirchenvorstandswahlen im November
18.11.2018 - Sie haben die Wahl!
Firmung
04.11.2018 - Jetzt geht's los!
Allerseelen
02.11.2018 - Einladung zum Totengedenken
Frauen wandern
27.10.2018 - Mit der Bibel unterweg
Kleinkindergottesdienst
20.10.2018 - Wer Menschen hilft, ist nahe bei Gott
Studie zum "Sexuellen Missbrauch"
17.10.2018 - Informationen für Betroffene und Interessierte

Weitere Veranstaltungen

 

Dienstag, 23. Oktober

„Erbrecht“ – Was ist zu beachten? Wie kann die Vermögensnachfolge so gut wie möglich geregelt werden?
Der Vortrag von Rechtsanwalt Herrn Jennert findet am Dienstag, 23. Oktober, um 16.00 Uhr, im „zentrum plus“/Caritas in Flingern, im Netzwerkraum auf der Flurstraße 57a, statt.

Info und Anmeldung ist per Telefon 660060 oder per Mail: Mary.Zander@caritas-duesseldorf.de, möglich.


Donnerstag, 25. Oktober

Ausflug nach Solingen-Gräfrath mit der kfd St. Elisabeth + Vinzenz und St. Paulus
Am Donnerstag, 25. Oktober, um 13.12 Uhr fahren wir mit dem RE nach Wuppertal-Vohwinkel und weiter mit dem Bus nach Gräfrath. Sehenswert ist dort die Kirche „Maria Himmelfahrt und das Klingenmuseum. Stärken können wir uns dann im Kaffeehaus am Gräfrather Markt.

Treffpunkt: Donnerstag, 25. Oktober, 12.55 Uhr am Infostand im Hauptbahnhof; Ticket 2000 und Zusatzticket sind erforderlich
Anmeldung: Gertrud Adams, Tel. 1688320, Hannelore Zadow, Tel. 7334012


Samstag, 27. Oktober

Frauen wandern – mit der Bibel unterwegs.
Eine ökumenische Aktion zusammen mit Frauen der Evangelischen Emmauskirchengemeinde.
Die Frauengemeinschaften St. Paulus und St. Elisabeth und Vinzenz laden zusammen mit der evangelischen Emmauskirchengemeinde zur ökumenischen Bibelwanderung am Samstag, 27. Oktober, ein.
Die Wanderung startet um 13.30 Uhr an der Haltestelle Oberrath der Linie U 72, Treffpunkt ist der Spielplatz bei der Haltestelle.
Von dort laufen wir durch den Grafenberger Wald, Ostpark, Grafental zum Ziel im Pestalozzihaus An drei Stationen hören wir auf einen Bibeltext, tauschen uns aus und laden zum Nachdenken ein.
Im Pestalozzihaus teilen wir Mitgebrachtes, Getränke stehen bereit.
Um 18.00 Uhr besuchen wir gemeinsam die Vorabendmesse in der Liebfrauenkirche.
Die Strecke umfasst etwa 8 km, festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung empfehlenswert.

Für die Vorbereitungsgruppe
Sieglinde Sommer

 

Italienisch für Anfänger - in kleinen Gruppen und in geselliger Atmosphäre!
Am Donnerstag, 25. Oktober, startet ein neuer Italienischkurs. Die Teilnehmer lernen in einer kleinen Gruppe Schritt für Schritt diese wohlklingende Sprache und beschäftigen sich zugleich mit Land und Leuten und der italienischen Kultur. Der Kurs wird von einer Muttersprachlerin, Frau Freschi Linossi, geleitet und richtet sich an Menschen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen. Er umfasst acht Einheiten à zwei Unterrichtsstunden und findet jeweils donnerstags von 14.30 bis 16.00 Uhr statt; Die Kosten für den Kurs betragen 84 Euro.

Veranstaltungsort ist das zentrum plus/Caritas in Flingern, Flurstraße 57c;
Information und Anmeldung bei Frau Zander, Tel. 66 00 60 oder E-Mail: Mary.Zander@caritas–duesseldorf.de


Sonntag, 28. Oktober

Sprachentreff der Katholischen Hochschulgemeinde
Der Sprachentreff der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) stellt sich am Sonntag, 28. Oktober, um 20 Uhr in den Räumen der KHG an der Merowingerstraße 170 vor. Der Sprachentreff ist ein Angebot für internationale Studierende und Menschen mit Fluchterfahrung und findet im Semester immer dienstags von 18 bis 19.30 Uhr im Carl-Sonnenschein-Raum statt. Bei den Treffen geht es um die Verbesserung der sprachlichen Alltagskompetenz. Die Begegnung miteinander steht im Vordergrund. Um dies zu gewährleisten, werden „Native Speaker“ gesucht, die sich an den Gesprächen und dem Austausch untereinander beteiligen.


Donnerstag, 1. November

Kinder entdecken den Nordfriedhof
Im Rahmen der Illuminierungsaktion des Düsseldorfer Nordfriedhofs an Allerheiligen, 1. November, gibt es bereits um 14 Uhr eine Veranstaltung für Kinder und Eltern unter dem Titel „Kinder entdecken den Nordfriedhof“. Nach einer thematischen Hinführung in der Friedhofskapelle durch zwei Erzieherinnen der Katholischen Kindertagesstätte St. Maria Königin (Lichtenbroich) geht es gemeinsam in einem kleinen geführten Rundgang zu verschiedenen Gräbern auf dem Nordfriedhof. Für seelsorgliche Anliegen und Fragen steht währenddessen Pastoralreferent Georg Lingnau als Ansprechpartner zur Verfügung.


Sonntag, 4. November

Informationstreffen zur Vorbereitung auf die Firmung
18.00 Uhr Liebfrauenkirche, Degerstraße


Kirchenkabarett mit Edith Börner
Jede Generation hat ihre eigene Macke. Die Kabarettistin Edith Börner seziert in ihrem aktuellen Programm „Generation: fit & fertig. Mit gutem Karma zur Biotomate“ die Generation 40plus. Auf Einladung des Stadtverbandes der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) tritt sie am Sonntag, 4. November, um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11, auf. Ihre Meinung: Die Alten werden immer jünger, die Reichen reicher, Frauen gebildeter, Kinder immer ärmer und der doofe Rest hat das Nachsehen. Den „best agern“ gehört die Zukunft. Die postmaterielle-nach-68er-Genration revoltiert, damals wie heute, mit Konsumkritik und Aktionismus. Da wird gewellnesst, meditiert, Biotomaten gezüchtet und eine ganze Generation walkt am Stock durch heimische Grünanlagen. Karten können für 15 Euro (KAB-Mitglieder zehn Euro) bestellt werden bei Marita Lanze unter Telefon: 0211/651768 oder per E-Mail: marita@lanze.net.