Winterkino

25. Januar 2019;

 

"Erlösung"

 

Vier ausgesuchte Kinofilme von Begegnungen, die retten.

Januar/Februar 2019

freitags 20 Uhr

Liebfrauenkirche, Flingern

 

"Birnenkuchen mit Lavendel"
Louise fährt mit ihrem Auto einen Mann an. Ein seltsamer Vogel, der erst einmal wegläuft, sich dann aber doch von ihr verarzten lässt und die Nacht auf dem Sofa schläft. Am nächsten Morgen hat er die Küche blank geputzt!
Auch über den ersten ungewöhnlichen Kontakt hinaus verhält sich Pierre alles andere als gewöhnlich – was bei Louise zunächst eine gesunde Skepsis auslöst, ihr und vor allem ihren beiden Kindern aber offensichtlich gut bekommt. So bringt der Fremde frischen Wind in das Leben der Witwe, sensibilisiert sie für Dinge, die sie im Laufe der Jahre vernachlässigt hat – und hilft ihr als Mathegenie ganz nebenbei, ihren Bauernhof mitsamt Birnenbäumen und Lavendelfeldern zu retten.

Pierre ist ein Sonderling, den nicht nur der Zuschauer zunehmend sympathisch findet. Aus der Begegnung mit dem Anderssein zwischen der emotionalen Louise und dem mit einer Form des Asperger-Syndroms lebenden Pierre entwickelt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, bei der offen bleibt, ob das Glück funktioniert.

 

Der Film läuft am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr in der Liebfrauenkirche. Wie immer ist der Eintritt frei und ein passender Imbiss im Anschluss garantiert. Das Kinoteam freut sich auf Ihren Besuch!

 

Agathe Schüren

 

Weitere Termine:
8. Februar: "Happy-go-lucky"
22. Februar: "Das Beste kommt zum Schluss"

 

Zurück

Weitere Veranstaltungen


Mittwoch, 16. Januar

Neuer Mal- und Zeichenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene im „zentrum plus“
Am Mittwoch, 16. Januar startet ein neuer Malkurs in Kooperation mit dem ASG-Bildungsforum
Mittwochs von 16 bis 19 Uhr bietet die Künstlerin Mirela Anura Isaila den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuelle Begleitung beim Erlernen verschiedener Techniken an. Überwiegend wird mit gegenständlichen Themen gearbeitet. Ebenso werden verschiedene Techniken und Grundlagen der Farbenlehre, der der Perspektive und kunstgeschichtlichen Aspekten vermittelt. Die Kursgebühr beträgt 70.- € für 10 Termine.
Der Kurs findet im „zentrum plus“ im Netzwerkraum, auf der Flurstraße 57a, statt.
Info und Anmeldung ist, per Telefon: 660060 oder per Mail: Mary.Zander@caritas-duesseldorf.de, möglich.

 

Taufkurs der Kommunionfamilien
18.00 Uhr Sakristei St. Elisabeth


Donnerstag, 17. Januar

Eltern- und Patengespräch zur Vorbereitung auf die Taufe
20.00 Uhr Treffen im Konferenzraum, Paulusplatz 4a


Samstag, 19. Januar
Probe Familienchor
16.30 Uhr Liebfrauenkirche

 

Sonntag, 20. Januar

Firmtreffen
17.00 Uhr Liebfrauenkirche


Mittwoch, 23. Januar

Taufkurs der Kommunionfamilien
18.00 Uhr Sakristei St. Elisabeth

 

„mittwochgespräche“: Auftakt zur Frühjahrsreihe mit Weihbischof Schwaderlapp
Mit einem ganz besonderen Referenten startet am Mittwoch, 23. Januar, die Frühjahrsreihe der „mittwochgespräche“. Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp wird um 18 Uhr im Maxhaus, Schulstraße 11, zum Thema „Kirche und Glauben – Last oder Lust?“ sprechen. „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit“, sagt der Apostel Paulus. Seine Botschaft: Christus bringt Freude. Die Erfahrungen vieler Menschen sind heute allerdings deutlich anders. Statt Freude prägen oft genug Resignation und Frustration die Gemütslage der Gläubigen. Wie können wir zur Freude am Glauben zurückfinden? Das ist eine wichtige Frage, um die es bei diesem ersten „mittwochgespräch“ im neuen Jahr gehen soll.
Auch für die folgenden „mittwochgespräche“ hat Organisator Michael Hänsch, Geschäftsführer der Katholischen Kirche in Düsseldorf, wieder interessante und qualifizierte Referenten eingeladen, die wöchentlich zu aktuellen politischen, religiösen und gesellschaftlichen Themen sprechen werden. Weitere Informationen zu den Themen finden Interessierte unter www.katholisches-duesseldorf.de.


Donnerstag, 24. Januar

Jugend St. Paulus
18.30 Uhr Treffen im Konferenzraum, Paulusplatz 4a

 

Pfarrgemeinderatssitzung
19.30 Uhr im Elisabethraum, Ackerstraße 28


Freitag, 25. Januar

Winterkino
20.00 Uhr Liebfrauenkirche
"Birnenkuchen mit Lavendel"
Louise fährt mit ihrem Auto einen Mann an. Ein seltsamer Vogel, der erst einmal wegläuft, sich dann aber doch von ihr verarzten lässt und die Nacht auf dem Sofa schläft. Am nächsten Morgen hat er die Küche blank geputzt!
Auch über den ersten ungewöhnlichen Kontakt hinaus verhält sich Pierre alles andere als gewöhnlich – was bei Louise zunächst eine gesunde Skepsis auslöst, ihr und vor allem ihren beiden Kindern aber offensichtlich gut bekommt. So bringt der Fremde frischen Wind in das Leben der Witwe, sensibilisiert sie für Dinge, die sie im Laufe der Jahre vernachlässigt hat – und hilft ihr als Mathegenie ganz nebenbei, ihren Bauernhof mitsamt Birnenbäumen und Lavendelfeldern zu retten.

Pierre ist ein Sonderling, den nicht nur der Zuschauer zunehmend sympathisch findet. Aus der Begegnung mit dem Anderssein zwischen der emotionalen Louise und dem mit einer Form des Asperger-Syndroms lebenden Pierre entwickelt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, bei der offen bleibt, ob das Glück funktioniert.

Der Film läuft am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr in der Liebfrauenkirche. Wie immer ist der Eintritt frei und ein passender Imbiss im Anschluss garantiert. Das Kinoteam freut sich auf Ihren Besuch!

Agathe Schüren

Weitere Termine:
8. Februar: "Happy-go-lucky"
22. Februar: "Das Beste kommt zum Schluss"


Samstag, 26. Januar

Probe Familienchor
16.30 Uhr Liebfrauenkirche


Samstag, 2. März

Keiner feiert doller
Karneval im Herz- Jesu-Heim, Mendelssohnstr. 15

Samstag, 2. März, Beginn 15.11 Uhr
Eintritt 12 Euro, inkl. Kaffee, Berliner und Buffet.
Kartenvorverkauf ab sofort: sonntags und dienstags nach der Heiligen Messe in St. Elisabeth und Vinzenz, bei Frau Hannelore Zadow.